Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf der Website von Herzmedizin.Berlin

Wer wir sind:

Wir sind eine Gruppe hoch-spezialisierter Kardiologen am Evangelischen Krankenhaus Hubertus, die sowohl ambulante als auch stationäre Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen versorgen. Wir zeigen Ihnen im Folgenden unsere umfangreichen Untersuchungs- und Therapieverfahren und erklären, wie alles funktioniert. Auch komplizierte medizinische Zusammenhänge werden wir leicht verständlich darstellen. Wenn wir Ihnen helfen können, sind nicht nur Sie zufrieden, sondern auch wir.

Unser Team:



Das Ärzteteam besteht aus Kardiologen mit langjähriger klinischer Erfahrung. Sie sind wissenschaftlich ausgewiesen und in ihren Spezialgebieten international anerkannte Experten.

Unser medizinischer Leitgedanke:

"Je sorgfältiger die Diagnostik, desto erfolgreicher die Therapie."

So finden Sie uns:



Evangelisches Krankenhaus Hubertus
Spanische Allee 10 -14
14129 Berlin

Tel.: +49(0)30 8100 8500
Fax.: +49(0)30 8100 8164

E-Mail: herz@herzmedizin.berlin
Web: www.herzmedizin.berlin

Hotline +49 (0)30 8100 8500

News

  • 28. RHYTHMOLOGISCHES EXPERTENGESPRÄCH IN BERLIN
    PRO- UND CONTRA-DEBATTE
    16. Dezember 2017
    Hilton Berlin
    Mohrenstraße 30
    10117 Berlin


    Flyer

  • Für den Sekretariatsbereich unserer kardiologischen Klinik am Hubertus-Krankenhaus in Berlin-Zehlendorf suchen wir eine interessierte und motivierte Mitarbeiterin (m/w).

    Sie beeindrucken uns durch einen außergewöhnlich freundlichen und verbindlichen Umgangston mit unseren Patienten. Die Patienten belohnen Sie dafür mit Ihrem Dank. Wir belohnen Sie mit einem 13. Monatsgehalt. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer finanziellen Vorstellungen per E-Mail an herz@herzmedizin.berlin, oder melden Sie sich telefonisch unter Tel.: +49(0)30 8100 8500
    .
  • Hertha BSC erhält weiteren Defibrillator

    Prof. Dr. Andresen und Jochen Ulrich, Geschäftsführer von Defibtech in Deutschland, überreichten das Gerät an Michael Preetz.
  • Herz aus dem Takt – Herzrhythmusstörung

    Mittwoch, 7. Juni 2017 um 16:30 Uhr bis 19.00 Uhr - Prof. Dr. Thomas Meinertz, Prof. Dr. Dietrich Andresen.

    Bei einem erwachsenen Menschen schlägt das Herz im Schnitt 100.000 Mal am Tag und kann dann auch mal aus dem Takt geraten. Die Grenze zwischen harmlosen und möglicherweise bedrohlichen Herzrhythmusstörungen ist fließend. Wichtig ist deshalb die frühzeitige Erkennung und exakte Einordnung. Hinzu kommt: Herzrhythmusstörungen sind in der Regel keine eigene Erkrankung, sondern meistens die Folge von Herzkrankheiten wie koronare Herzkrankheit oder Klappenfehler. Welche sind harmlos, welche lebensbedrohlich? Wie kann man sie behandeln? Was kann man tun, um sich zu schützen? Gibt es allgemeine Vorbeugemaßnahmen? Viele Patienten mit einer Herzrhythmusstörung stehen unter einem erheblichen Leidensdruck. Für sie ist es wichtig, den neuesten Stand der Medizin zu kennen. Daher werden Herzexperten anlässlich dieser Veranstaltung der Deutschen Herzstiftung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz und Kreislaufforschung über die aktuellen Erkenntnisse aus dem Bereich der Herzrhythmusstörungen referieren und in anschließender Diskussionsrunde gerne Ihre Fragen beantworten.

    Link

  • Guter Rat Gesundheit

    Sonderheft Nr. 1/2017 - Die 500 besten Ärzte.
  • Kommt der Herzinfarkt aus heiterem Himmel? Praktische Übungen zur Wiederbelebung

    Mittwoch, 18. Januar 2017 um 14:30 Uhr - Prof. Dr. Dietrich Andresen.

    Rund 230.000 Menschen erleiden in Deutschland pro Jahr einen Herzinfarkt und über 70.000 versterben daran. Das müsste nicht sein. Wie man ihn verhindert und wie man sich im Notfall verhalten muss, erfahren Sie in dieser ausgesprochen praxisnahen Veranstaltung. Der Referent vermittelt anschaulich und an vielen Praxisbeispielen, wie Sie dem Herzinfarkt seinen Schrecken nehmen. Er und seine Kollegen zeigen, wie man im Notfall helfen und sogar Leben retten kann. Die Besucher sind eingeladen, anhand von Puppen zu üben, wie einfach es heutzutage ist, erfolgreich wiederzubeleben. Während der Diskussionsrunde können Sie Ihre Fragen direkt an die Experten richten.

    Link

  • Drei Meister

    Hubertus-Krankenhaus mit eigener Kardiologie
  • Herz-Blatt - Patientenzeitschrift der Kardiologie, Angiologie, kardiovaskuläre Intensivmedizin

    Unsere Kardiologie: Offen für kluge Köpfe auch von außerhalb
  • Hörzu Gesundheit - Herzinfarkt

    Tragischer Stillstand - Aus heiterem Himmel
  • Focus Gesundheit - 2500 Top Mediziner

    Deutschlands große Ärzteliste.
  • Guter Rat Gesundheit

    Sonderheft Nr. 1/2014 - Das unabhängige Verbrauchermagazin.
  • Hertha BSC Health Management

  • Herzstiftung App

  • Mitgliedschaft - Deutsch Herzstiftung

    Unseren Herzpatienten empfehlen wir die Mitgliedschaft in der Deutschen Herzstiftung was hier online möglich ist. Wenn Sie – unabhängig von einer Mitgliedschaft – regelmäßig Tipps erhalten möchten, wie man bei welcher Herzkrankheit auch selbst zur Verbesserung der Herzerkrankung beitragen kann, abonnieren Sie den kostenfreien Newsletter der Deutschen Herzstiftung.
  • Artikel zum Vorhofflimmern